CeBIT 2013 Webciety Conference informiert über Social Media

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

Screenshot: Blog: Social Media - Webciety CeBit 2013In Hannover findet vom 5. bis 9. März 2013 die weltweit größte Messe für Informationstechnik „CeBIT“ können sich hier Unternehmen und Dienstleister aus der Web 2.0-Branche über neue Entwicklungen im eCommerce, Social Web und über App-Entwicklungen informieren.

CeBIT baut ThinkTank für Internet-Business und Social Media aus

„Durch den konsequenten Ausbau dieser Bereiche wird die CeBIT 2013 zu einer der international wichtigsten Veranstaltungen in diesen schnell wachsenden Segmenten der digitalen Wirtschaft“, sagte Frank Pörschmann, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG. „Die CeBIT wird damit noch stärker ThinkTank und Kompetenzzentrum für das Internet-Business und Social Media – in unterschiedlichen Konferenzformaten gibt es allein mehr als 200 Diskussionsrunden, Vorträge, Workshops und Seminare zu Lösungen für Mobile, Apps und Web“. Das ist für Agenturen aus dem Bereich Social Media Marketing wie zum Beispiel die webvitamin GmbH aus Berlin interessant.

CeBIT Webciety Conference für Unternehmen und Social Media

Eines dieser Konferenzformate können Besucher sich in Halle 6 vormerken. Dort erhalten Unternehmer, Laien und Profis in der CeBIT Webciety Conference einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Web 2.0-Markt und in Sachen Social Media. Auf der geplanten Konferenz, die unter verschiedenen Themenschwerpunkten an allen Messetagen stattfinden wird, werden aktuelle Trends, Praxiserfahrungen und Lösungsansätze der Web-Wirtschaft vorgestellt und diskutiert. Auf dem Umfeld der CeBIT Webciety Conference werden sich 2013 rund 100 Unternehmen vorstellen. So hat sich die Zahl der beteiligten Unternehmen im Vergleich zu 2012 um rund 30 Prozent erhöht.

CeBIT Webciety 2013 zum Thema „Adopting the Web Business Pattern“

Das leitende Thema der Konferenzbeiträge wird auch gleichzeitig zur Diskussion gestellt werden: „Adopting the Web Business Pattern“. Wie verändern die technologischen Trends des Internets die Geschäftsmodelle und -praktiken führender Unternehmen und welche Schlüsse müssen Unternehmen aus den neusten Entwicklungen ziehen, um am digitalen Ball zu bleiben? Dabei geht es zum einen darum, wie Unternehmen mit dem Trend des “Social Business”, auch “Enterprise 2.0″ genannt, umgehen: Wie kann man die Möglichkeiten der digitalen Zusammenarbeit auch intern positiv nutzen? Die Continental AG will mit dem Social Business weiterhin im Wettbewerb bleiben, BASF möchte über die neuen Vernetzungsstrukturen Informationen und Wissen mit allen Mitarbeitern und Abteilungen weltweit teilen und Atos will mit dem Trend „Social Business“ ganz zielgerichtet und praktisch die Ineffizienz interner E-Mails bis 2013 abschaffen. Zum anderen sollen auch Web 2.0-Unternehmen Ideen und Impulse für neue digitale Geschäftsmodelle erhalten. Auf der CeBIT Webciety Conference wird es jeden Tag Beiträge zu einem anderen Themenschwerpunkt geben:
  • 05. März – Web Economy
  • 06. März – Customer & Social Interaction
  • 07. März – Work Organization
  • 08. März – Web Infrastructure
  • 09. März – Web Society & Net Politics

Veranstaltungstipps Social Media für CeBIT Webciety Conference 2013

Neben den vielen Eindrücken und Praxiserfahrungen zum Thema Social Business werden auf der CeBIT Webciety Conference 2013 auch Diskussionen zum Bedeutungszuwachs von Kundenorientierung, Customer Journey und Web Experience für Web-Angebote erwartet und Praxistipps zum erfolgreichen Strukturieren von Social Media & Engagement Management angeboten. Hier sind einige Veranstaltungstipps für die CeBIT Webciety Conference 2013:  
  • 6. März: Herausforderungen der Social Collaboration mit Frank Wolf (T-Systems MMS), Ilja Hauss (Communardo Software), Dr. Willms Buhse (Double YUU), Siegfried Lautenbacher (Beck et al. Services), Raphael Laguna (Open-Xchange), Tim Miksa (netmedia), Dr. Peter Schütt (IBM Deutschland) und Martin Heers als Moderator
  • 7. März: Die Zukunft des digitalen Arbeitsplatzes mit Impulsvorträgen von Sameer Patel (GM & Global VP Social Software, SAP) und der Arbeitsgruppe zum “Social Media Manifest” (mit Kai Fitzner/netmedia, René Sternberg/Uni Magdeburg und Thomas Christinck), Cordelia Krooß (BASF), Dirk Röhrborn (Communardo Software), Stefan Pfeiffer (IBM Deutschland), Dr. Frank Schönefeld (T-System MMS), Klaus-Peter Fett (Google Enterprise) und Thomas Landgraf (Microsoft Deutschland)
  • 8. März: Wiki vs. Social Network – E2.0 Infrastruktur mit Ludovic Dubost (xWiki),
  • Alexander Willkomm (Jive Software), Barbara Koch (IBM Deutschland), Dr. Thomas Kreye (Just Software), Thomas Landgraf (Microsoft Deutschland) und Olivier Jacob (Zyncro)
  • 9. März: Social Campaigning mit Benjamin Börderding (Greenpeace (angefragt)), Paula Hannemann (Change.org),
Markus Winkler (WWF) und Björn Negelmann (Programmkoordinator CeBIT Webciety, Kongress Media) als Moderator
 

Tipp: Forum für eCommerce und Social Media auf der CeBIT 2013

Auf der diesjährigen CeBIT gibt es auch wieder an allen Tagen ein Forum für eCommerce, in dem Vorträge und Diskussionen zu Themen wie „Mehr Effizienz in den Online-Marketingkanälen“ (Dimitrios Haratsis, Geschäftsführer AdClear) oder „Trends zum E-Mail-Marketing 2013“ (Dr. Torsten Schwarz, Geschäftsführer Absolit) gehalten werden. Mehr Infos und das komplette Programm zur Webciety CeBit 2013.  

Tags: