Email-Marketing-Kampagnen für Onlineshops mit Dynamic Imaging personalisieren – Conversionrate Optimization (CRO)

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

bild: ski artikel gut dargestellt mit dynamic imaging

Dynamic Imaging - So kommen Produkte richtig rüber ( © Ilja Mašík - Fotolia.com)

Dynamic Imaging Lösungen bieten die Möglichkeit, Bilder zentral zu verwalten und on the fly zu gestalten. Sie werden je nach Bedarf skaliert, gezoomt, als 360Grad-Ansicht verfügbar gemacht mit Zusatzdaten personalisiert und als druckfähige Dateien ausgeliefert.  Fotos für einen Onlineshop für Wintersportartikel zum Beispiel von Skimützen, Snowboards und Skibindungen werden in bester Qualität einmal vom Fotografen gemacht und liegen dann auf dem Imageserver zum Abruf für alle erdenklichen Medien bereit. Per Befehl, der als Code in Website, Druckprogramm oder Newslettetemplate hinterlegt ist   werden sie in die gewünschte Auslieferungsform gebracht.

Dynamic Imaging für Onlineshops

Beim Einsatz einer Dynamic Imaging-Lösung werden die Rechenprozesse, wie skalieren, drehen, Tonwerte anpassen, Format in jpg, gif oder eps ändern zentral auf einem externen Server gemacht – Cloud Computing on Demand. Wird zum Beispiel eine Zoomansicht eines Produkts nie gebraucht, weil es schnell ausverkauft ist, spart man den Erstellungsprozess. Der Grafiker gibt Befehle, die er sonst an einem Desktopprogramm verwendet um Bilder zu verändern direkt in die Konsole auf dem Bilderserver ein und integriert den Code in die Website oder Newsletter. Die Bilder werden zentral verwaltet und mit einer gewünschten URL (SEO) über hochperformante Bilderserver ausgeliefert.

Dynamic Imaging mit Nutzerprofil, Uhrzeit und Warenbestand

Zusätzlich zu den Befehlen die der Grafiker zur Gestaltung einsetzt, können zum  Beispiel für Newsletterkampagnen per Dynamic Imaging weitere Daten abgefragt und intergiert werden, wie Geo-Informationen, Targetingprofile, Uhrzeit oder über eine API vom ERP der Warenbestand des Wintersportversands.

Best Practice: Dynamic Imaging in Newsletter-Kampagnen

In Newsletter-Kampagnen kann man so die Öffnungszeit, das Profil und den momentanen Warenbestand berücksichtigen.

Trageting-Profile und Dynamic Imaging

Weiß man, der User ist eine  Frau Ende 50  mit ungezügelter Abenteuerlust zeigt man Skianzüge für Damen in poppigen saisonalen Farbtönen und bietet Helme und Sunblocker mit an.

Warenbestands-Informationen und Dynamic Imaging

Ist der Newsletter am Freitagmorgen verschickt worden, der Empfänger öffnet ihn aber erst am Dienstag, weil er am Wochenende in den Bergen Skifahren war, sind hoffentlich die hauptsächlich beworbenen Angebote ausverkauft! Mit Dynamic Imaging kann dann einfach ein anderes Produktbild angefordert werden und so die Abverkaufs-Chancen wesentlich erhöht werden.

Fazit: Dynamic Imaging in Newsletter-Kampagnen von Onlineshops

  • spricht die Empfänger gezielt an,
  • bindet Warenbestandsinformationen nach Öffnungszeit ein und
  • verbessert so die Konversionsraten von Emailmarketing-Aktionen im Onlinehandel nachhaltig
Weitere Informationen zu Dynmaic Imaging Lösungen für Onlineshops …

Tags:, , , ,