Social Network: AOL startet das Soziale Netzwerk Bebo in Deutschland

Social Community Heute startet AOL die Social Comminity Bebo in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und den Niederlanden. Bebo hat bisher 22 Millionen Nutzer in den Märkten Australien, Großbritannien, Irland, Kanada, Neuseeland, Polen und USA.
AOL hatte Bebo vor einem Jahr für 850 Mio US-Dollar mit dem Ziel akquiriert, die Vermarktungs-Reichweite für das Online-Werbegeschäft zu erhöhen. Der Dienst Bebo startete 2005 in England doch konnte mit dem Facebook-Wachstum nicht mithalten.

Nun soll der Start in den fünf europäischen Ländern noch einmal für Schwung sorgen. Dabei soll die die Marktdurchdringung von AOL und dem Messenger Dienst ICQ unterstützend wirken.

Bebo hat bisher 22 Millionen Nutzer in den Märkten Australien, Großbritannien, Irland, Kanada, Neuseeland, Polen und USA.

Interessant scheint das neuartige Feature „Weltempfänger“. Damit ist es dem Nutzer möglich auf der Startseite nach dem Loging – News von Freunden aus anderen Netzwerken wie Facebook oder Twitter konsolidiert zu betrachten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.