Beiträge mit Tag ‘tracking’

Karlsruhe: Viel davor und viel dahinter! Uwe Idler wird Senior Sales Manager bei Web-Analyse Anbieter econda

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

Webanalyse: Uwe Idler wird Senior Sales Manager bei econdaDie Karlsruher econda GmbH verstärkt ihr Sales Team mit Uwe Idler, der ab sofort als Senior Sales Manager für das Unternehmen tätig ist. Idler blickt auf jahrelange Tätigkeit als Vertriebsexperte in den Bereichen Business-Intelligence-Lösungen, Web Controlling und Targeting zurück. Idler ist ein Urgestein imECommerce und baute bereits mit Robin Schönbeck das Händler-Netzwerk bei intertrade auf. Intertrade war derem Vorläufer des Whitelabel-Preisvergleichs der mentasys GmbH, der später in Lycos Europe‘s Pangora GmbH aufging.

ECommerce, Onlineshopbetreiber: Details der Conversion-Analyse von Affiliate-Kampagnen

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

Bild: Online-Käufer

Webanalysetools zur Zuordnung von Verkäufen durch Affiliatemarketing

Im ausgewogenen Marketingmix von Onlineshops ist Affiliatemarketing eine tragende Säule. Bei CPA-Modellen werden nur erfolgreiche Vermittlungen vergütet – Werbeausgaben entstehen nur, wenn auch Umsätze und Einnahmen generiert wurden. Eine sichere Sache – allerdings sollten Onlineshopbetreiber sich nicht zu 100 % auf die Erfolgsmessung der Affiliatenetzwerke oder der Agenturen verlassen, sondern mit eigenen Tools messen, ob eine provisionspflichtige Vermittlung vorliegt. Anbieter von Webanalysetools wie econda, etracker oder das Berliner Unternehmen webtrekk halten Webtracking-Lösungen speziell für Onlineshops bereit.

Webtrekk Langzeitstudie Quartal 2/2010: Erstmals nutzen mehr User firefox als Internet Explorer, ungeminderte Akzeptanz von 3rd-Party-Cookies, viele Nutzer kommen über Smartphones

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

Bild: Metapher Studie Casestudy (photolia)

Webanalyse: Nutzer nach Browser, Herkunft

01.07.2010 Eine Langzeitstudie des Berliner Webanalyseanbieters Webtrekk zeigt auf das erstmals mehr Besucher auf Websites und in Onlineshop den Browser Mozilla Firefox nutzen als Microsofts Internet Explorer. Zudem können sich Apple Produkte mehr durchsetzen. So sind Mac OS X und der Apple Browser Safari im zweistelligen Prozent-Bereich. Aufrufe von Websites mit dem iPhone nehmen deutlich zu. Die meisten Nutzer die über Suchergebnisse auf  Portale und ECommerce-Sites kommen, kommen im deutschen Suchmaschinen-Markt nach wie vor über Platzhirsch Google.