Windows Vista – Starter, Home, Basic, Business und Ultimate – Alternative zu XP Home und XP-Professionell. Detaillierte Informationen und Onlineanbieter

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

Windows Vista – Neues Betriebssystem aus dem Hause Microsoft wurde Ende Januar 2007 veröffentlicht und löste damit offiziell den Vorgänger Windows Windows XP ab. Windows Vista wird mit Blick, Sicht oder Perspektive übersetzt. Das neue Betriebssystem aus dem Hause Microsoft wurde Ende Januar 2007 veröffentlicht und löste damit offiziell den Vorgänger Windows XP ab. Vista wird in 6 verschiedenen Versionen ausgeliefert: Windows Vista Starter, Home Basic, Home Premium, Business, Enterprise und Ultimate. Die Starter-Version soll vor allem in den Entwicklungsländern eingesetzt werden. Die beiden Home-Versionen sind für den Privatanwender gedacht. Die Business- und Enterprise- Versionen zielen vor allem auf dem Unternehmensbereich ab, wie bereits schon der Vorgänger Windows XP Professionell. Vista bietet erstaunlich umfangreiche Neuerungen, dazu gehört die neue vektorbasierende Benutzeroberfläche „Aero“, die optimiere Benutzerkontenkontrolle, Jugendschutzeinstellungen, und natürlich DirectX 10. DirectX 10 soll für die nächste Generation der Grafikkarten maßgeblich sein, und für detailgetreue Animationen sorgen. DirectX 10 wird nur für Windows Vista verfügbar sein. Das neuste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft bietet aber auch eine umfangreiche Treiberdatenbank. Der Vorteil ist, für einen Großteil der angeschlossenen Geräte müssen Sie keine Treiber separat installieren. Ähnlich wie XP sucht auch Vista automatisch nach den optimalen Treibern und bezieht diese Teilweise auch aus der Online-Datenbank von Microsoft. Microsoft bietet für sein aktuellstes Betriebssystem auch Neuerungen im Bereich der Implementierten Software an. Office 2007, der Internet Explorer in der Version 7, das neue Mediacenter, die Sidebar mit Minianwendungen, ein neues Emailprogramm, sowie die neue Hilfe und die verbesserte Suchfunktion ermöglichen dem Anwender ein übersichtliches Arbeiten. Der neue Windows Media Player 11 präsentiert sich ebenfalls im neuen Gewandt. Mit neuer Oberfläche, neuen Möglichkeiten zur Organisation der Abspiellisten, sowie die umfangreiche Unterstützung für Multimediageräte wurde die Organisation der Multimediadaten wesentlich verbessert. Dem Anwender ermöglicht Windows Vista dank neuer Benutzeroberfläche und neuem Sicherheitskonzept ein schnelles und sicheres Arbeiten.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren