Xing & LinkedIn– Social Media für Unternehmen: Neugeschäft und Personalmarketing

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

Bild: Screnshot LinkedIn & Xing - Professionelle Netzwerke

LinkedIn & Xing - Professionelle Netzwerke für Unternehmen und Bewerber

Xing ist das größte deutsche Professional Netzwerk. Der amerikanische Gegenspieler, das nach registrierten  Nutzern weltweit größte Karriere-Netzwerk LinkedIn, baut seine Marktmacht in Europa aus. Xing – letzte Woche neu gelauncht ist mehr als nur Karriere-Netzwerk – hier geht es um Neugeschäft und B2B-Netzwerk-Aktivitäten. Für Unternehmen bieten Profile bei LinkedIn und Xing  Potentiale für  Personalsuche und Neugeschäft und sind Teil einer umfassenden Strategie im Bereich Social Media ist.

Unternehmensprofil bei Xing und LinkedIn für Neugeschäft und Personalakquise

Im direkten Vergleich bieten beide Netzwerke ausreichende Möglichkeiten, Unternehmen mit Mitarbeitern,  eigenen Aktivitäten und freien Jobs und Stellen darzustellen. Ausgangsbasis ist bei beiden Business-Netzwerken die Unternehmenspräsenz. Sowohl bei LinkedIn als auch bei Xing können Unternehmen  hier im kostenfreien Paket Unternehmensdetails, Branche, Adressdaten und Logo einstellen. Mitarbeiter werden automatisch verlinkt, wenn sie den Firmennamen im Profil angeben. Geschäftspartner und Jobsuchende können sich so ein erstes Bild machen. Beide Netzwerke bieten daneben kostenpflichtige  Premium-Profile.

Xing-Relaunch > Facebook in Grün?

Letzte Woche gab es einen Relaunch, der aus Sicht vieler Nutzer eher zu einem Facebook in grün führte. Das ist wohl in erster Linie dadurch bedingt, dass Statusupdates auf der Profilseite der Nutzer stark in den Vordergrund gerückt wurden. Insgesamt trägt das Professional-Netzwerk dadurch dem Gedanken Rechnung, dass die Mitglieder untereinander Geschäfte machen und sich zu Business-Themen austauschen sollen. In der Tat ist Xing damit jedenfalls mehr in Richtung LinkedIn gerutscht –Die Homepage von Nutzern gleicht dem amerikanischen Vorbild immer mehr. Insgesamt wirkte das Layout vor dem Relaunch aufgeräumter und übersichtlicher, Qualifikationen sowie Interessen „Sucht“ und „Bietet“ waren auf einen Blick sichtbar. Auch nach dem Relaunch fehlt hier zudem  eine Schnittstelle, die es ermöglich mit automatisierten Redaktionstools posts von außen im Netzwerk zu platzieren. Nachwievor kann man Status-Updates nur zusätzlich auf Twitter veröffentlichen aber eben nicht umgekehrt Twittermeldung auch auf Xing veröffentlichen, was die Marketing-Arbeit für Unternehmen mit Profilen auf Xing und LinkedIN nicht erleichtert. ————————————————————————————————————————————– Auch  Sie können mit Social Media Neugeschäft generieren,  wenn Sie die richtigen Tools verwenden: Redaktioneller Hub für Ihre Tweets and Posts  ab 500 € (Anzeige) ————————————————————————————————————————————–

Personal-Marketing auf LinkedIN und Xing in Deutschland

Entscheidender  Vorteil von Xing in Deutschland dürften die Aktivitäten der bestehenden lokalen Nutzer seit 2003 sein. Auf Xing vernetzen sich in Deutschland Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs und Mitarbeiter, Aufträge und Kooperationspartner. Mitglieder tauschen sich online in über 45.000 Fachgruppen aus und verabreden sich zu Veranstaltungen. LinkedIn ist international stark aber nicht lokalspezifisch genug. Der Bereich Businessveranstaltungen hat auch von der strategischen Übernahme der Amiando Ticket AG profitiert. Amiando, so die Pressemitteilung zur Übernahme, ist Anbieter einer Software für die Organisation von Veranstaltungen. Der Service umfasst alle wichtigen Arbeitsschritte des Veranstaltungsmanagements .  Diesen Service können Veranstalter kostenfreier Branchen-Events frei nutzen – bei kostenpflichtigen Angeboten wird eine Provision fällig.

Xing und LinkedIn im Vergleich

Xing eine führende Website für Professional Networking und generiert Umsätze in erster Linie über die Monats-Beiträge seiner Mitglieder. Das im November 2003 von Lars Hinrichs gegründete  deutsche Pendant Open Buisness Club ging 2006 als Xing AG an die Börse. Seit 2009 ist die Burda Digital GmbH mit 25,1 Prozent Hauptaktionär bei der XING AG. Über 10 Millionen Mitglieder nutzen das Business Netzwerk weltweit, rund 4,7 Millionen im deutschsprachigen Raum. Das nach registrierten Nutzern weltweit größte Karriere-Netzwerk LinkedIn ging  im Mai 2011 Rekordpreis an die Börse. In Deutschland hat LinkedIn etwa halb soviele Nutzer wie Xing  

Fazit: Unternehmenspräsentation innerhalb der Professional Netzwerke von LinkedIn und Xing

Unternehmen, die  in Deutschland in professionellen Netzwerk aktiv Kunden und Personal akquirieren sollten die Reichweite der professionellen Netzwerke Xing und LinkedIn nutzen. Xing ist sehr stark im regionalen deutschsprachigen Raum. Wer international Geschäfte macht und Mitarbeiter sucht sollte auch auf LinkedIn aktiv sein. Bei beiden professionellen Netzwerken gibt es die Möglichkeit Unternehmen kostenfrei zu präsentieren. Bei erweiterten Interessen kann die Einrichtung eines kostenpflichtigen Profils sinnvoll sein

Tags:, , ,