Authors Guild erhebt Sammelklage gegen Google

Written by Tomas Renner Jones. Posted in Allgemein

Authors Guild sieht Urheberrecht bei der digitalen Erfassung von Büchern ohne Genehmigung der Autoren verletzt. Amerikanische Urheber-Organisation Authors Guild erhebt Sammelklage gegen Google, weil die Internet-Suchmaschine seit 2004 ohne Genehmigung der Autoren Bücher aus Bibliotheken scant. In dem Verfahren das durch die Sammelklage von The Authors Guild gegen Google erreicht wurde, wurde nun ein Vergleich vereinbart, über den das Gericht am 11. Juni 2009 entscheidet. Er würde danach auch für deutsche Autoren gelten, wenn sie ihm nicht widersprechen. Die VG Wort empfiehlt deutschen Autoren:
  • nichts tun und damit den Vergleich akzeptieren – für einen Einzelnen ist ein Prozessrisiko
  • viel zu groß
  • den Gerichtstermin im Juni abwarten
  • der VG Wort das Mandat erteilen, deutsche Autoren gesammelt zu vertreten
  • bis zum 5. Januar 2010 eigene Ansprüche aus bisherigen gescannten Büchern anmelden, damit die VG Wort spätere Lizenzerträge ausschütten kann.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren